Vorträge

Veranstaltungen zum Thema

Montag, 30. Mai 2022

Frauen können nicht früh genug anfangen, sich Gedanken über ihre Altersvorsorge zu machen. An diesem Abend werden die wichtigsten Aspekte der gesetzlichen Rente im Hinblick auf die Rentenplanung dargestellt. Sie bekommen fundierte Kenntnisse darüber, wie sich die Kindererziehungszeiten, die Schul-, Studien- und Beschäftigungszeiten, der Auslandsaufenthalt sowie die Zeiten der Selbstständigkeit auf Ihre Rente auswirken, welche Vorteile die RV-Pflicht beim Minijob mit sich bringt und wie Sie ohne Abschluss von teuren Versicherungsverträgen mit gegebenen Mitteln Ihre Altersvorsorge schon jetzt optimal planen können.

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

EBW

Termin: Mo. 30. Mai, 20:00, bitte bis Fr. 27. Mai anmelden
Gebühr: 5,-/3,- €

Frauen können nicht früh genug anfangen, sich Gedanken über ihre Altersvorsorge zu machen. An diesem Abend werden die wichtigsten Aspekte der gesetzlichen Rente im Hinblick auf die Rentenplanung dargestellt. Sie bekommen fundierte Kenntnisse darüber, wie sich die Kindererziehungszeiten, die Schul-, Studien- und Beschäftigungszeiten, der Auslandsaufenthalt sowie die Zeiten der Selbstständigkeit auf Ihre Rente auswirken, welche Vorteile die RV-Pflicht beim Minijob mit sich bringt und wie Sie ohne Abschluss von teuren Versicherungsverträgen mit gegebenen Mitteln Ihre Altersvorsorge schon jetzt optimal planen können.

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

EBW

Termin: Mo. 30. Mai, 20:00, bitte bis Fr. 27. Mai anmelden
Gebühr: 5,-/3,- €

Frauen können nicht früh genug anfangen, sich Gedanken über ihre Altersvorsorge zu machen. An diesem Abend werden die wichtigsten Aspekte der gesetzlichen Rente im Hinblick auf die Rentenplanung dargestellt. Sie bekommen fundierte Kenntnisse darüber, wie sich die Kindererziehungszeiten, die Schul-, Studien- und Beschäftigungszeiten, der Auslandsaufenthalt sowie die Zeiten der Selbstständigkeit auf Ihre Rente auswirken, welche Vorteile die RV-Pflicht beim Minijob mit sich bringt und wie Sie ohne Abschluss von teuren Versicherungsverträgen mit gegebenen Mitteln Ihre Altersvorsorge schon jetzt optimal planen können.

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

EBW

Termin: Mo. 30. Mai, 20:00, bitte bis Fr. 27. Mai anmelden
Gebühr: 5,-/3,- €

Frauen können nicht früh genug anfangen, sich Gedanken über ihre Altersvorsorge zu machen. An diesem Abend werden die wichtigsten Aspekte der gesetzlichen Rente im Hinblick auf die Rentenplanung dargestellt. Sie bekommen fundierte Kenntnisse darüber, wie sich die Kindererziehungszeiten, die Schul-, Studien- und Beschäftigungszeiten, der Auslandsaufenthalt sowie die Zeiten der Selbstständigkeit auf Ihre Rente auswirken, welche Vorteile die RV-Pflicht beim Minijob mit sich bringt und wie Sie ohne Abschluss von teuren Versicherungsverträgen mit gegebenen Mitteln Ihre Altersvorsorge schon jetzt optimal planen können.

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

EBW

Termin: Mo. 30. Mai, 20:00, bitte bis Fr. 27. Mai anmelden
Gebühr: 5,-/3,- €

Montag, 6. Juni 2022

Wissen über den weiblichen Zyklus für einen achtsamen Umgang mit den inneren Mondphasen:
Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzen willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.

Termin: Mo. 6. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 3. Juni anmelden
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,- €

Wissen über den weiblichen Zyklus für einen achtsamen Umgang mit den inneren Mondphasen:
Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzen willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.

Termin: Mo. 6. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 3. Juni anmelden
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,- €

Wissen über den weiblichen Zyklus für einen achtsamen Umgang mit den inneren Mondphasen:
Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzen willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.

Termin: Mo. 6. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 3. Juni anmelden
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,- €

Wissen über den weiblichen Zyklus für einen achtsamen Umgang mit den inneren Mondphasen:
Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzen willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.

Termin: Mo. 6. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 3. Juni anmelden
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,- €

Wissen über den weiblichen Zyklus für einen achtsamen Umgang mit den inneren Mondphasen:
Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzen willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.

Termin: Mo. 6. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 3. Juni anmelden
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,- €

Montag, 27. Juni 2022

Viele Frauen erleben die „emotionale Achterbahn“ der Kinderwunschzeit als belastend und kräftezehrend. Phasen von Enttäuschung, Angst und Frustration wechseln sich mit Hoffnung und freudiger Zuversicht ab. Die Forschung spiegelt diese Belastung wider: Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleben oft mehr Stress als andere und ihre Lebensqualität ist oft geringer. Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, diesem Stress zu begegnen und die Lebens- und Beziehungsqualität (wieder) zu stärken.

Termin: Mo. 27. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 24. Juni anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Viele Frauen erleben die „emotionale Achterbahn“ der Kinderwunschzeit als belastend und kräftezehrend. Phasen von Enttäuschung, Angst und Frustration wechseln sich mit Hoffnung und freudiger Zuversicht ab. Die Forschung spiegelt diese Belastung wider: Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleben oft mehr Stress als andere und ihre Lebensqualität ist oft geringer. Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, diesem Stress zu begegnen und die Lebens- und Beziehungsqualität (wieder) zu stärken.

Termin: Mo. 27. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 24. Juni anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Viele Frauen erleben die „emotionale Achterbahn“ der Kinderwunschzeit als belastend und kräftezehrend. Phasen von Enttäuschung, Angst und Frustration wechseln sich mit Hoffnung und freudiger Zuversicht ab. Die Forschung spiegelt diese Belastung wider: Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleben oft mehr Stress als andere und ihre Lebensqualität ist oft geringer. Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, diesem Stress zu begegnen und die Lebens- und Beziehungsqualität (wieder) zu stärken.

Termin: Mo. 27. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 24. Juni anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Viele Frauen erleben die „emotionale Achterbahn“ der Kinderwunschzeit als belastend und kräftezehrend. Phasen von Enttäuschung, Angst und Frustration wechseln sich mit Hoffnung und freudiger Zuversicht ab. Die Forschung spiegelt diese Belastung wider: Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleben oft mehr Stress als andere und ihre Lebensqualität ist oft geringer. Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, diesem Stress zu begegnen und die Lebens- und Beziehungsqualität (wieder) zu stärken.

Termin: Mo. 27. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 24. Juni anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Viele Frauen erleben die „emotionale Achterbahn“ der Kinderwunschzeit als belastend und kräftezehrend. Phasen von Enttäuschung, Angst und Frustration wechseln sich mit Hoffnung und freudiger Zuversicht ab. Die Forschung spiegelt diese Belastung wider: Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleben oft mehr Stress als andere und ihre Lebensqualität ist oft geringer. Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, diesem Stress zu begegnen und die Lebens- und Beziehungsqualität (wieder) zu stärken.

Termin: Mo. 27. Juni, 20:00, bitte bis Fr. 24. Juni anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Montag, 11. Juli 2022

Selbsthilfe mit Naturheilkunde und die Möglichkeiten der Homöopathie – so kommen wir ohne Hormongaben durch diese anspruchsvolle Zeit.

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Image removed.

Termin: Mo. 11. Juli, 20:00, bitte bis Fr., 8. Juli anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Selbsthilfe mit Naturheilkunde und die Möglichkeiten der Homöopathie – so kommen wir ohne Hormongaben durch diese anspruchsvolle Zeit.

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Image removed.

Termin: Mo. 11. Juli, 20:00, bitte bis Fr., 8. Juli anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Selbsthilfe mit Naturheilkunde und die Möglichkeiten der Homöopathie – so kommen wir ohne Hormongaben durch diese anspruchsvolle Zeit.

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Image removed.

Termin: Mo. 11. Juli, 20:00, bitte bis Fr., 8. Juli anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €