Veranstaltungen

Ort:

So weit nicht anders angegeben, finden alle Kurse in den Räumen des FGZ in der Grasgasse 10 (Rückgebäude) statt.

Bezuschussung:

Nur ausgewählte Kurse, die dem Präventionsprinzip nach § 20 der Primärprävention entsprechen, werden von den Krankenkassen bezuschusst. Es steht bei unseren Veranstaltungen dabei, ob dies der Fall ist. (Aktuell nur „Hatha Yoga am Abend“)

Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen maximal zwei Präventionskurse pro Teilnehmerin im Jahr. Im Folgejahr wird die gleiche Maßnahme nicht mehr bezuschusst.
 

Ermäßigung:

Fördermitglieder erhalten 25 % Ermäßigung auf alle Kurse.

Kursgebühr ermäßigt für Frauen mit niedrigem Budget (z. B. Alleinerziehende, Studentinnen, Schülerinnen, etc.) nach Selbsteinschätzung zwischen 20 und 30 Prozent möglich – bitte bei Anmeldung einen Vermerk im Freitext-Feld machen.

Morgen, Samstag, 13. April 2024

Für jede Frau in jedem Alter. – In diesem dreistündigen Workshop erwartet euch ein informativer und anregender Mix aus Theorie und Praxis rund um den Beckenboden: medizinische Basics plus wirksame Übungen to go, alles verständlich, praxisnah und humorvoll aufbereitet. Unschätzbare AhaErlebnisse und Begrüßungstee inklusive.

Deinen Beckenboden kennenlernen, kräftigen und entspannen – an diesem Nachmittag probierst Du Übungen, die all dies ermöglichen.

Du verstehst den Zusammenhang von Beckenboden und Rumpfstabilität, und erlebst wie deine Haltung die Atmung unterstützt und für Wohlbefinden sorgt.

Nutze dein Kraftzentrum, entdecke deine Mitte – genieße die Entspannung. Freue dich auf den Nachmittag mit Input, Fragen und Austausch in lebendiger Frauenrunde in der ungezwungenen Atmosphäre des Frauengesundheitszentrums.

Für einen gesunden Beckenboden, erfüllte Sexualität und einen starken Rücken!

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

 

Termin: Sa. 13. April, 09:30-12:30
Gebühr: 45,- €*

In dem Kurs lernen wir verbale und körperliche Techniken der Verteidigung. Es geht darum, die eigene Kraft zu entdecken, sie zu spüren und auszuprobieren. Es geht auch um die eigene Haltung und darum, eigene Ängste aktiv anzugehen, um so mehr Handlungsfähigkeit zu gewinnen. – Ohne sportliche Voraussetzungen.
Dieser Kurs findet ausschließlich in Präsenz statt.

 

Termin: Sa. 13. April, 10:00-16:00
Kursleiterin: Brigitte
Gebühr: 78,- €*

Sonntag, 14. April 2024

Die aufregende Reise beginnt, aus Mädchen werden Frauen. Diese Zeit ist häufig geprägt von Unsicherheiten. Deshalb wollen wir uns einen ganzen Tag lang Zeit nehmen, um all den Fragen und Gefühlen, die in dieser Zeit auftauchen, einen sicheren Raum zu geben. Gemeinsam fragen wir uns: Was passiert mit meinem Körper, wenn ich in die Pubertät komme? Was erwartet mich mit der ersten Menstruation? Was ist ein Zyklus und wie beeinflusst er mich? Was heißt es ein Mädchen bzw. eine Frau zu sein? Wie kann ich meine eigenen Grenzen spüren und kommunizieren?

Außerdem wollen wir zusammen Spaß haben, uns bewegen, spielen und lachen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen bleibt Zeit sich auszutauschen und kennenzulernen. Am Ende des Tages weißt Du besser, was auf Dich zukommt und wie Du Dich darauf vorbereiten kannst. Wir freuen uns auf Dich!

Termin: So. 14. April, 10:00-17:00
Kursleiterin: Paula Thoma und Teresa Kutzner, FGZ-Teamfrauen
Gebühr: 45,- €*

Montag, 15. April 2024

Stimmungsschwankungen, heftige Schmerzen, starke Blutungen – dagegen gibt es sanfte und nachhaltige Hilfe aus der Natur, ebenso wie bei Zysten und Myomen. Wie wir Körper, Seele und Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen!
 

Termin: Mo. 15. April, 20:00, bitte bis Fr. 12. April, anmelden
Gebühr: 8,-/4,-€

Samstag, 20. April 2024

Wie du lernen kannst, Belastungen zu erkennen und innere Widerstandskraft aufzubauen
Unser Leben wird immer temporeicher und bringt stetig komplexere Anforderungen mit sich. Stress
und wachsender Druck im Beruf, familiäre Verpflichtungen und persönliche Krisen führen darüber
hinaus zu einer Belastung für Körper und Psyche. Alles unter einen Hut bringen zu wollen scheint
dann fast ein Ding der Unmöglichkeit.
Die Fähigkeit, diese belastenden Lebensphasen und Situationen ohne bleibende Beeinträchtigungen
zu meistern, ist als Resilienz bekannt. Sie ist bei Menschen unterschiedlich ausgeprägt. Und die gute
Nachricht ist: Du kannst deine eigene Resilienz stärken und trainieren.
 

Termin: Sa. 20. April, 13:30-17:30
Gebühr: 48,- €*

Sonntag, 21. April 2024

Wir befinden uns in einer Zeit, in der es wichtiger ist denn je, unsere Frauenkraft zu spüren.

Lasst uns eintauchen in Erfahrungsräume weiblicher Verbundenheit, in denen wir uns wertschätzend und achtsam begegnen und unser Frausein stärken. – Ein Nachmittag mit Bewegung, Tanz, Wertschätzungsübungen, heilsamer Kommunikation (in Anlehnung an das Zwiegespräch nach Michael Lukas Möller) und viel Zeit zum Austausch in kleiner Frauenrunde.

Termin: So. 21. April, 13:30-17:30
Kursleiterin: Elisabeth-Elke Vass, Trainerin Gordon-Modell Beziehungskonferenz
Gebühr: 48,- €*

Montag, 22. April 2024

Achtsames essen führt zu mehr Wohlbefinden und nährt Körper und Seele. Dabei geht es weniger darum, was oder wie viel gegessen wird, als vielmehr um das Wie. Genuss ist dabei intuitiv und geschieht mit allen Sinnen.
 

Termin: Mo. 22. April, 20:00, bitte bis Fr. 19. April, anmelden
Referentin: Tanja Kerscher, Psychologin, Ernährungsberaterin (DGE)
Gebühr: 8,-/4,-€

Mittwoch, 24. April 2024

Anfangs bringen wir uns in Schwung und lockern den Körper von Kopf bis Fuß. Mit speziellen Übungen mobilisieren, kräftigen und dehnen wir uns. Frauen mit Einschränkungen und körperlichen Schwierigkeiten sind herzlich willkommen und können ihren Möglichkeiten entsprechend mitmachen.
 

Termin: Mi. 24. April-29. Mai (5 x), 17:15-18:15
Ort: Treffpunkt: Schopperplatz links zum Inselpark, Wiese am Yachthafen
Gebühr: 50,- €*

Der Fokus liegt auf dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Körper. Bewusste Wahrnehmung und Feinsteuerung an speziellen Vitalpunkten (Marmas) helfen uns, die besondere, auf allen Ebenen wohltuende Wirkung der Asanas (Haltungen) zu erleben.

Termin: Mi. 24. April-24. Juli (12 x), 17:45-19:15
Gebühr: 168,- €* (Krankenkassenzuschuss möglich)

Der Fokus liegt auf dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Körper. Bewusste Wahrnehmung und Feinsteuerung an speziellen Vitalpunkten (Marmas) helfen uns, die besondere, auf allen Ebenen wohltuende Wirkung der Asanas (Haltungen) zu erleben.


 

Termin: Mi. 24. April-24. Juli (12 x), 19:30-21:00
Gebühr: 168,- €* (Krankenkassenzuschuss möglich)

Samstag, 27. April 2024

Amazone, Liebende, Königin, Heilerin, Künstlerin, Große Mutter… sind weibliche Urqualitäten in uns, Tore in unser größeres Potenzial. Sie können uns ungeahntes Selbstbewusstsein schenken - für das Leben, das wir uns wirklich wünschen.
 

Termin: Sa. 27. April, 10:00-18:00
Gebühr: 80,- €*

Montag, 29. April 2024

Flaute im Bett oder beim Sex mit dir selbst?

Sexuelle Unlust kann sich plötzlich oder allmählich einstellen, und die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Frauen selbst. An diesem Abend wollen wir verschiedene Ursachen für Libidoverlust kennenlernen und du hast die Gelegenheit zu erforschen was für dich persönlich gute Lösungen sein könnten.

Du wirst die Erfahrung machen, dass du mit deinem Thema weder falsch, noch allein bist.  

Wir werden gemeinsam einen entspannten Abend verbringen, der hoffentlich von vielen wertvollen Impulsen für dich geprägt ist.

Termin: Mo. 29. April, 18:30-21:00
Gebühr: 30,- €*

Donnerstag, 2. Mai 2024

Nutzen Sie die Beweglichkeit Ihres Brustkorbs voll aus? Gelenke, Bänder und Muskeln die anatomisch richtig bewegt
werden, sind voll beweglich und schmerzen nicht. Lernen Sie die Gelenke ihres Brustkorbs kennen und entdecken
Sie neue Bewegungsfreiheiten. Richten Sie sich auf und verschaffen Sie sich Platz für einen freien Atem.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung

Termin: Do. 2. Mai, 17:30-19:30
Gebühr: 30,- €*

Mittwoch, 8. Mai 2024

Gruppen-Einführungskurs in 4 Einheiten

Die natürliche Familienplanung (NFP) ist eine symptothermale Methode, mit der du durch die Beobachtung von Körperzeichen deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Menstruationszyklus herausfinden kannst. Durch das Erlernen des Regelwerks kannst du nachweislich so sicher verhüten wie mit die Pille - und das ganz ohne Nebenwirkungen und dein ganzes fruchtbares Leben lang.

In diesem Einführungskurs lernst du Schritt für Schritt die Regeln von NFP nach sensiplan® kennen und kannst sowohl an Übungszyklen als auch an deinen eigenen Zyklen praxisnah lernen, wie du Körperzeichen beobachtest und richtig auswertest. Immer begleitet von einer ausgebildeten Beraterin, die dir bei Fragen und Unsicherheiten zur Seite steht.
In 4 Einheiten à 2,5 h, die sich über einen Zeitraum von ca. 4 Monaten verteilen, wird die Methode so vermittelt und erprobt, dass du sie sicher in deinem Alltag anwenden kannst. Angegeben ist jeweils der Starttermin, die übrigen 3 Termine vereinbaren wir gemeinsam während der ersten Kurseinheit.

 

Voraussetzung für den Kurs sind:

  • Offenheit, dich mit deinem Körper auseinanderzusetzen und ihn durch die Beobachtung der Körperzeichen besser kennenzulernen
  • Bereitschaft, deine Beobachtungen regelmäßig aufzuzeichnen und auszuwerten

 

Basis dieses Kurses sind folgende Bücher:

  • das Praxisbuch „Natürlich und sicher“ mit den theoretischen Grundlagen 
  • das Arbeitsheft „Natürlich und sicher“ mit Übungszyklen

(Kosten ca. 40€)
 

Termin: 1. Termin: Mi. 08. Mai, 18:00-20:30
Kursleiterin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und NFP-Trainerin
Gebühr: 182,- € * für 4 Einheiten

Montag, 13. Mai 2024

Was können Frauen selbst tun, um Beschwerden bei Endometriose zu lindern? Die Heilkraft der Pflanzen, aber auch die Aspekte Ernährung und Bewegung (und anderes) bieten eine Vielzahl von Handlungsmöglichkeiten im Selbsthilfebereich. Zum Beispiel können hormonwirksame Pflanzen gezielt eingesetzt werden, um einem Östrogenübergewicht entgegenzuwirken. Denselben Effekt hat eine Leberentlastungskur. Bestimmte Heilpflanzen helfen akut bei Schmerzen oder starken Blutungen. Heilkräutermischungen als Teekur wirken beruhigend auf das Endometriosegeschehen.

In kleiner, persönlicher Runde gibt es auch Raum zum Erfahrungsaustausch.

Termin: Mo. 13. Mai, 20:00, bitte bis Fr. 10. Mai, anmelden
Gebühr: 8,-/4,-€

Donnerstag, 16. Mai 2024

Der aufrechte Nacken in Verbindung mit lockereren Kiefermuskeln wird in diesem Workshop beleuchtet. Lernen Sie die anatomischen Zusammenhänge kennen und verabschieden Sie sich von verbissenen Tatsachen. Wir werden Alltagssituationen, wie Essen und Trinken unter die Lupe nehmen und uns auf die Suche nach mehr Leichtigkeit begeben. Schmerzfrei und beweglich - ein Leben lang.

Termin: Do. 16. Mai, 17:30-19:30
Gebühr: 30,- €*

Freitag, 7. Juni 2024

Rituale schaffen eine besondere Atmosphäre und laden ein sich einem bestimmten Thema oder einer Qualität bewusst zuzuwenden. Rituale in der Natur sind kraftvoll, denn die Natur und alles, was uns darin begegnet, kann uns als Spiegel dienen. Rituale in Gemeinschaft haben die besondere Kraft der Zeugenschaft. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, auf dem jede für sich herausfinden kann, wofür sie brennt, auf dem sie symbolisch ihr inneres Feuer entzündet und lernt, es zu hüten. Das Feuer steht dabei für Energie, Begeisterung, Kreativität und Inspiration.

 

Ort: Treffpunkt Prüfeninger Schloss

Termin: Fr. 7. Juni, 17:00-21:00
Ort: Treffpunkt: Schloss Prüfening
Gebühr: 48,- €*

Samstag, 8. Juni 2024

Wir wollen uns voller Wohlbehagen ent­spannen und den eigenen Körper in unserer Weiblich­keit ganz genau wahrnehmen. Vielleicht ist es uns für Augenblicke möglich, uns so anzunehmen, wie wir gerade sind? So entsteht Wertschätzung für uns selbst, ja vielleicht sogar Selbstliebe.

Unsere fünf Sinne sind Türen, die zwischen Innen und Außen ver­mitteln und deren intensive Wahrnehmung bewirkt, dass die Grenze zwischen uns und der Welt fließend wird. Das lässt uns Verbundenheit spüren und Vertrauen genießen. Das können sehr berührende Momente sein, die uns unser erotisches Sein neu erleben lassen, frei von dem Druck, bestimmten Vorstellungen oder sexuellen Anforderungen entsprechen zu müssen.

Wir werden uns ausgiebig der Lotosmeditation widmen, die uns unseren Schoßraum und unsere Brüste ins Bewusstsein bringen kann. Autoerotische Gefühle und tiefe Liebe können sich dadurch im ganzen Körper ausbreiten. Die Liebe zu uns selbst und unserem weiblichen Körper öff­net unser Herz... Es ist jeder Frau selbst überlassen, wie weit sie in erotisches Empfinden gehen mag. Wir alle werden bekleidet sein und jede für sich auf ihrer Matte üben. Es ist eine Frage innerer Körperwahrnehmung, die genau angeleitet werden wird und es liegt an jeder Einzelnen, wie weit sie ins Spüren gehen möchte.

Um Sexualität tief und beglückend erleben zu können ist Entspannung nö­tig, eine gute Selbstwahrnehmung und Akzeptanz für das, was geschieht. Vielleicht regen die Körperübungen und Meditationen dazu an, etwas davon mit in den Alltag zu nehmen? Ein Thema wird auch sein, wie wir das in unse­re Partnerschaften tragen können.

Bitte bequem, wie fürs Yoga kleiden.

 

Termin: Sa. 08. Juni, 10:00-16:00
Gebühr: 78,- €*

Wie streiten euch zusammen statt auseinander bringt
 

Stundenlange Diskussionen, die sich im Kreis drehen und sich immer wiederholen. Anschreien, fliegendes Geschirr, Türen knallen – und ein ungutes Gefühl danach, wie es jetzt weitergeht.

Warum passiert uns das immer wieder? Was bitte soll sich daran „schön“ anfühlen? Schöner streiten – was soll das sein? Kann Streiten denn auch was Positives haben?

  • Im Workshop schauen wir uns an, wie Missverständnisse entstehen und wie wir sie vermeiden können.
  • Wir lernen neue Sichtweisen auf das Thema „Streiten“ kennen und arbeiten mit kreativen Lösungstechniken.
  • Wir arbeiten im Workshop an Gesprächstechniken, die helfen können, Ruhe in die Gespräche zu bekommen und Negativspiralen zu vermeiden.

Zielgruppe:

  • Menschen, die mehr Ruhe in ihre Konflikte bringen möchten
  • Menschen, die nach neuen Lösungswegen für ihre Streitpunkte suchen

Wir arbeiten im Workshop an konkreten Beispielen aus dem Alltag – also gerne im Vorfeld schon Themen aus eurem Alltag überlegen.

Termin: Sa. 08. Juni, 14:00-18:00
Gebühr: 48,- €*

Freitag, 14. Juni 2024

Lege die Gesundheit deiner Brüste in erfahrene Hände – deine eigenen.

Achtsame Selbstuntersuchung kann zu Wohlgefühl und Sicherheit führen. In kleiner Gruppe und geschützter Atmosphäre erhältst du grundlegendes Wissen über den Aufbau der weiblichen Brüste, lernst eine einfache, aber gründliche Selbstuntersuchungsmethode und nimmst liebevoll Kontakt auf mit diesen ganz besonderen Körperteilen – einem Symbol unserer Weiblichkeit.

Termin: Fr. 14. Juni, 17:00-19:00
Gebühr: 30,- €*